Im Kompostierungsstall steht die Kuh im Fokus – für hohe Leistungen und gute Tiergesundheit TEIL 2

Nachdem Sibylle Möcklinghoff-Wicke vom Innovationsteam Milch Hessen im ersten Teil des Beitrags den theoretischen Hintergrund eines Kompostierungsprozesses und dessen Möglichkeiten der Beeinflussung sowie die ersten drei Empfehlungen zum Platzbedarf, zur Einstreu und zum Liegeflächenmanagement für einen Kompostierungsstall erläutert hat, stehen im zweiten Teil die Managementempfehlungen zur Belüftung, zur Ökonomie und zur Tiergesundheit sowie praktische Erfahrungen des Stallsystems im Fokus.

mehr...


Aktuelle Themen

Im Kompostierungsstall steht die Kuh im Fokus – für hohe Leistungen und gute Tiergesundheit TEIL 1  

mehr...

Dr. Schmidt im Interview mit der top-agrar zur „OVID-Eiweißstrategie 2.0“ 

mehr...

Zahnschleifen von Saugferkeln: Sinnvoll oder schädlich? 

mehr...

Wärmebelastung für Milchkühe: Ab wann?  

mehr...

Sommer ist nicht für alle schön – Kühe und Hitze 

mehr...

Saugferkeldurchfälle – Es muss nicht immer Coli sein 

mehr...

Meldungen

17.07.19

Zusätzliche Maßnahmen bei Hitzestress

Für die kommende Woche sind wieder heiße Temperaturen vorausgesagt. Zusätzlichen Maßnahmen im Stall sowie in der Fütterung unterstützen dabei, den Stress für die Tiere zu reduzieren.

mehr...


15.07.19

Empfehlungen zum therapeutischen Einsatz von Progesteron bei nicht tragenden Kühen

Mangelnde Fruchtbarkeit ist der Hauptabgangsgrund für Milchkühe. Doch was kann man tun, wenn eine Kuh nicht tragend wird? Zunächst einmal sollte eine Diagnose gestellt werden. Bis 30 Prozent der nicht tragenden Kühe weisen am 32. Tag nach der künstlichen Besamung keinen Gelbkörper auf, informiert das Unternehmen CEVA-Tiergesundheit in einer...

mehr...


12.07.19

Aussaat 2019: Winterraps bleibt wichtige und interessante Kulturart

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) hat Informationen zur Winterrapsaussaat 2019 mit Empfehlungen und Hinweisen zur bevorstehenden Kampagne veröffentlicht. Winterraps bleibt trotz aktuell stark eingeschränktem Anbauumfang infolge des Dürrejahres 2018 eine wichtige und interessante Kulturart für den Ackerbau und sollte...

mehr...


11.07.19

Marktbericht KW 28 / 2019

Die Rapsernte in Deutschland ist angelaufen, sodass in manchen Regionen bereits erste neuerntige Mengen verfügbar sind. Im Durchschnitt für Nordrhein-Westfalen, Westfalen-Lippe, Rheinland- Pfalz, Bayern und Südbaden ergibt sich ein Erzeugerpreis von 342 EUR/t, der stabil zur Vorwoche ist und dem Vorjahresniveau entspricht.

mehr...


09.07.19

Rückgang der Milchmengen hitzebedingt verstärkt

In der zweiten Junihälfte hat sich der saisonale Rückgang der Milchanlieferung, der seit Ende April vorherrscht, leicht verstärkt. Nach Berechnungen der Zentralen Milchmarkt Berichterstattung (ZMB) fiel das Rohstoffaufkommen in der 25. Kalenderwoche deutschlandweit um 0,7 % niedriger aus als noch in der Vorwoche.

mehr...


08.07.19

EGO blickt optimistisch in die Zukunft

Das Jahr 2018 stellte den deutschen Schweinefleischmarkt vor große Herausforderungen. Auch für den EGO-Verbund machte sich die schwierige Branchensituation mit einem empfindlichen Verlust von 1,8 Mio. € in der EGO-Schlachthof Georgsmarienhütte GmbH & Co. KG bemerkbar. Der konsolidierte Gesamtumsatz der EGO sank um 2,6 % auf 185 Mio. €. Das Tal sei...

mehr...


04.07.19

Marktbericht KW 27 / 2019

Vergleichsweise hochpreisig startet die Saison 2019/20. Die Rapserzeugerpreise frei Erfasserlager lagen im Bundesdurschnitt Anfang Juli bei 350 EUR/t, ein leichter Rückgang von 1 EUR/t zur Vorwoche, aber das Vorjahr wird deutlich übertroffen.

mehr...


04.07.19

Deutsche Getreideernte knapp unter dem Durchschnitt

Die Nachwirkungen der Dürre 2018 sind im Getreide noch spürbar. Nach Angaben des Deutschen Bauernverbands (DBV) ist in 2019 eine deutsche Getreideernte in Höhe von rund 47 Millionen Tonnen zu erwarten. Das seien rund eine Million Tonnen weniger als der Durchschnitt der Jahre 2013 bis 2017. Gegenüber dem Dürrejahr 2018 liegen die Erwartungen jedoch...

mehr...


03.07.19

Nationale Eiweißstrategie — Positionspapier „OVID-Eiweißstrategie 2.0“

Stärkung des heimischen Rapsanbaus, realistische Einschätzung der Rolle heimischer Körnerleguminosen und Akzeptanz von nachhaltigen Soja-Importen sind nur einige der Forderungen, die der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland mit seiner “OVID-Eiweißstrategie 2.0 - Neue Herausforderungen im Jahr 2019” veröffentlicht.

mehr...


02.07.19

Monatsbericht Juni 2019: Saison 2018/19 endet mit enttäuschenden Preisen, Umsätze alt- wie neuerntig gering, Weiterhin wenig Aktivität am Ölschrotmarkt, Sojaschrot profitierte vom Terminmarkt, Das Rohstoffangebot entscheidet

Lange Zeit hatten Rapserzeuger in Deutschland auf Preisbefestigung gesetzt. Erstmals zerschlug sich die Hoffnung Ende Februar/Anfang März 2019, als die Preise erdrutschartig verloren und innerhalb von zwei Wochen um 18 auf 341 EUR/t fielen.

mehr...


01.07.19

BLE sucht Innovationen zur Digitalisierung in der Nutztierhaltung

Die Digitalisierung bietet der Nutztierhaltung große Chancen, stellt Sie aber gleichzeitig vor ebenso große Herausforderungen. Einerseits hilft die Digitalisierung Ressourcen zu schonen, die Effizienz, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit zu steigern und die Tiergesundheit sowie das Tierwohl zu verbessern. Darüber hinaus kann durch eine...

mehr...


27.06.19

Marktbericht KW 26 / 2019

Marktteilnehmer berichten von äußert ruhigen Geschäften mit Raps zur sofortigen Lieferung. Die Ölmühlen legen den Fokus auf die neue Ernte, doch Erzeuger halten sich mit weiteren Kontrakten zurück und warten ab, welche Mengen die Rapsernte 2019 bringt.

mehr...


26.06.19

German Dairy Show: Die Sieger des ersten Tages stehen fest

Auf der German Dairy Show in Oldenburg werden am Mittwoch, den 26. Juni, und Donnerstag, den 27. Juni 2019 sieben Nachzuchten (Beart, Bonum, Godewind RDC, ST Present, Puma MR, Sakajo und COL Trend), 16 Braunviehkühe, 30 Fleckviehkühe, 16 Angler, 20 Jerseys und rund 170 Holsteins und Red Holsteins vorgestellt. Die Sieger des Schaurichten des ersten...

mehr...


20.06.19

Marktbericht KW 25 / 2019

Mangels Verkaufsbereitschaft steht der Kassamarkt fast still. Vordere Ware ist für die Ölmühlen in der Regel nicht mehr interessant, während auf Terminen ex Ernte die Zurückhaltung der Rapserzeuger die Geschäfte bremst.

mehr...


19.06.19

Verbesserte Biosicherheit mindert ASP-Eintragsrisiko in Schweinebestände

Heute Mittag hat die Universität Vechta zusammen mit dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) und der QS Qualität und Sicherheit GmbH im Rahmen einer Fachtagung die neu entwickelte ASP-Risikoampel vorgestellt.

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv