Grundlagen-Rinder, Markt
22.11.2019

Befunddatenerfassung bei Rindern: Pilotprojekt startet Ende 2019

Seit 2018 melden alle Geflügel- und Schweineschlachtbetriebe ihre Schlachtbefunde an die Befunddatenbank von QS. Ab dem kommenden Jahr plant QS auch die Befunddaten von Rinderschlachtbetrieben zentral zu erfassen.

Aktuell befindet sich QS mit den Wirtschaftsbeteiligten in Abstimmung, welche Befundkriterien erfasst und für eine Ermittlung eines Tiergesundheitsindex für Rinder herangezogen werden sollen. Weitere Rückschlüsse auf die Kriterien, auf die Durchführung sowie auf die technischen Voraussetzungen für die Datenerfassung und -übermittlung soll ein Ende 2019 startendes Pilotprojekt liefern, das in mehreren Rinderschlachtbetrieben durchgeführt werden soll. Schlachtbefunddaten liefern für Veterinäre und Tierhalter wichtige Hinweise auf Erkrankungen der Tiere und stellen somit wichtige Indikatoren für den Tierschutz und die Tiergesundheit in den Betrieben dar.

Quelle: QS


Foto: Fotolia