EuroTier 2018 als Innovationsplattform zeigte neue Perspektiven für die Eiweißfütterung

30.01.2019 - Dr. Thomas Schmidt, Chefredakteur proteinmarkt.de


Mit mehr als 150.000 Besuchern erwies sich die EuroTier im November 2018 erneut als wichtige Innovationsplattform für die Nutztierhaltung.

Unter dem Messemotto: „Proteinfuttermittel – vielfalt.besser.füttern.“ wurden am Proteinmarkt Messestand in Halle 2 interessierten Landwirten, Fachberatern sowie der Agrarfachpresse zahlreiche innovative Lösungen und praktikable Konzepte für die Weiterentwicklung der Fütterung der Nutztiere dargeboten.

Namhafte Fütterungsexperten gaben Antworten, um insbesondere weitere Optimierungen der Futterrationen zur verbesserten Verwertung der Nährstoffe mit Blick auf die Bilanzen für Stickstoff und Phosphor vornehmen zu können. Aber auch zur Erfüllung der Vorgaben für eine Fütterung ohne gentechnisch veränderte Futtermittel waren neue Ideen gefragt. In dieser Hinsicht passte es sehr gut, dass neue Verfahren und produktionstechnische Fortschritte in den Ölmühlen zu einer Erweiterung der Proteinfutter-Palette geführt haben, so dass neue Sonnenblumen-Produkte aus europäischer Erzeugung präsentiert werden konnten.

HIER NOCH EINMAL FÜR SIE DIE TOP-NEUHEITEN:

SUNPRO 46 erweitert Futtermittelportfolio

Bei der Verarbeitung von Sonnenblumenkernen zur Pflanzenölgewinnung in Ölmühlen fällt als Nebenprodukt Sonnenblumenextraktionsschrot an. Die wachsende Bedeutung dieses Nebenproduktes als Proteinfuttermittel war ein wesentlicher Schwerpunkt des Proteinmarkt-Messeauftrittes. Die komplett neu aufgelegte Broschüre aus der Proteinmarkt Spezial-Reihe „Sonnenblumenkuchen und -extraktionsschrote in der Schweine- und Geflügelfütterung“ stieß bei den Messebesuchern auf großes Interesse.

Am Messestand feierten gleich zwei Proteinfuttermittel der Firma Bunge eine Premiere.
Durch eine patentierte mechanische Technologie entstehen aus herkömmlichem Sonnenblumenextraktionsschrot zwei neue SUNPRO-Futtermittel. Das HP-Sonnenblumenextraktionsschrot SUNPRO46 besitzt einen standardisierten Rohproteingehalt von 46 % und einen Rohfaseranteil von 8 %. Es eignet sich sehr gut als Alternative zum Sojaextraktionsschrot, sowohl in der Milchrindfütterung als auch in der Schweine- und Geflügelfütterung.

Auch das rohfaserreiche SUNPRO20 wurde präsentiert: mit 20 % Rohprotein und 40 % Rohfaser eignet sich dieses z. B. als Faserergänzung für tragende Sauen. Aufgrund ihrer europäischen Herkunft sind beide Produkte auch für die Tierernährung ohne gentechnisch veränderte Futtermittel geeiegnet.

Hintergrundinformationen zu SUNPRO finden Sie hier oder auf der Webseite.

Die DCAB Thematik in der Milchrindfütterung - Vorstellung eines UFOP geförderten Forschungsprojektes

Am Proteinmarkt-Messestand wurden aktuelle Informationen zur DCAB Thematik in der Milchrindfütterung durch Herrn Engelhard (Iden) vorgestellt. In einem UFOP-Forschungsprojekt waren die Effekte variierender DCAB-Gehalte in Rationen für laktierende Milchkühe mit hohem Rapsschrotanteil untersucht worden. Daraus konnten klare Empfehlungen zur Berücksichtigung der DCAB in der Futtermittelanalytik, bei der Rationsberechnung und im Controlling, insbesondere für die Vorbereitungs- und Laktationsfütterung abgeleitet werden.

Mehr Infos dazu können dem folgenden Handout entnommen werden.

EuroTier Gewinnspiel auf dem Proteinmarkt-Messestand

Die Gewinner stehen fest

Auf große Resonanz stieß bei der EuroTier unser traditionelles Gewinnspiel auf dem Messestand, diesmal verknüpft mit unserer sehr gefragten Fotobox-Aktion. Die beiden Hauptgewinne, ein iPad und eine digitale Wetterstation, konnten wir zwischenzeitlich an zwei landwirtschaftliche Betriebe überreichen. Zwei Exemplare der neuesten Ausgabe des Fachbuchs „Tierproduktion“ wurden an einen studierenden Messebesucher sowie an einen wissenschaftlichen Mitarbeiter versendet. Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen Teilnehmern nochmals vielen Dank für ihre Teilnahme!

Impressionen